Neues Klimaschutz-Portal

Das neue Internetportal des Bundesumweltministeriums regt mit Tipps und Beispielen zum Mitmachen an.

Das Internetportal des Bundesumweltministeriums ist Teil der Mitmach-Kampagne „Mein Klimaschutz“. Es liefert Antworten auf die Fragen zum Klimaschutz zu Hause, unterwegs oder beim Einkauf. Verbraucherinnen und Verbrauchen werden mithilfe zahlreicher Tipps und Beispiele zum CO2-Sparen motiviert.

Ziel der Kampagne

Klimaschutz ist dann erfolgreich, wenn er die Bürgerinnen und Bürger einbezieht und zu sie beim Mitmachen unterstützt. Denn privat gibt es viele Möglichkeiten, den CO2-Fußabdruck zu verkleinern. Dabei hilft nun ein neues Internetportal., so Bundesumweltministerin Svenja Schulze. Ziel der Kampagne und des Internetportals ist es, mit den Verbrauchern ihren Energieverbrauch und CO2-Fußabdruck zu bestimmen und das Sparpotenzial aufzuzeigen.

Was findet sich auf dem Internetportal?

Auf dem Onlineportal werden die häufigsten Fragen zum privaten Klimaschutz beantwortet und mit Tipps ergänzt. Es gibt die Rubriken „zu Hause“, „unterwegs“ und „beim Einkaufen“, bei denen viele Bereiche des alltäglichen Lebens angesprochen werden. Die Antworten sind mit persönlichen Erfahrungen und Empfehlungen anderer Verbraucherinnen und Verbraucher verknüpft. Darüber hinaus kann man auf einer interaktiven Deutschlandkarte seine eigenen Klimaschutzmaßnahmen angeben. Um den Wissensaustausch zu fördern, kann man auch zu weiteren Angeboten von Dritten oder Online-Ratgebern weitergeleitet werden.

Das Internetportal zum privat umsetzbaren Klimaschutz findet sich hier.